Alle Augen auf Barrierefreiheit

Zum Start des neuen Jahrzehnts habe ich ein neues kleines Projekt, von dem ich berichten kann. Wer den WP Letter regelmäßig liest, hat vielleicht schon bemerkt, dass ich immer wieder Beiträge zum Thema Barrierefreiheit vorstelle.

Das kommt nicht von ungefähr, liegt mir die Barrierefreiheit des Webs im Allgemeinen und von WordPress im Speziellen doch besonders am Herzen.

Aufmerksamkeit schaffen

Weil aber auch im Jahr 2020 die Barrierefreiheit noch viel zu oft ignoriert oder besten Falls stiefmütterlich behandelt wird, möchte ich jetzt im Januar den Themenmonat Barrierefreiheit ausrufen.

Was das bedeutet? Ich lade Bloggerinnen und Blogger, Podcast-Hosts, Unternehmen und andere Kreativschaffende dazu ein, sich im Laufe des Monats nicht nur mit Barrierefreiheit zu beschäftigen, sondern auch darüber zu schreiben und zu sprechen.

Keine ganz neue Idee

In einer ähnlichen Form habe ich sowas zuletzt im Oktober 2015 gemacht. Damals drehte sich einen Monat lang alles um Backups und die teilnehmenden Autorinnen und Autoren wurden wöchentlich im WP Letter genannt.

Der Ansatz hat sich bewährt, deshalb wird auch in diesem Monat der Letter eine zentrale Anlaufstelle für alle Interessierten sein. Aber auch auf Twitter werden sich alle Beiträge zum Thema finden lassen – einfach unter dem Hashtag #FokusBarrierefreiheit.

Mitmachen

Einzelne Menschen aus der WordPress-Community habe ich dazu bereits direkt angesprochen, das Ganze ist aber als offene Veranstaltung gedacht, jede/r kann mit einsteigen und einen Artikel, eine Podcast-Folge oder Video beisteuern.

2 Kommentare zu “Alle Augen auf Barrierefreiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.